Kompetenzzentrum für Musik - Bildung - Gesundheit

Forschung

Aktuelle Forschungsprojekte unter Mitwirkung von Mitarbeitenden der mgb-impuls GmbH

Thema: Diagnostische Kompetenz von Musiklehrpersonen
In einer Feldstudie werden die Reflexionsprozesse von Musiklehrpersonen, konkret von und Lehrern im Violinunterricht untersucht und deren Wirkung in ihrem pädagogischen Handeln beschrieben. Im anschliessenden Experiment geht es um den Effekt, den eine berufliche Weiterbildungseinheit auf diese spezifische wie zentrale Kompetenz von Musiklehrpersonen zeigen kann. Projektleitung: Andreas Cincera, Zusammenarbeit mit der Hochschule der Künste und Universität Würzburg, Mentor: Prof. Dr. Andreas Lehman sowie verschieden Musikhochschulen und Berufsverbänden. Projektbeginn 2019, geplanter Abschuss 2022.

Thema: Weiterbildung in Gesprächsführung im Kontext der Gesundheitsversorgung / Gesundheitsprävention (Wirkungsstudie)
In kompakten Einheiten wird eine Gruppe von Professionellen der Gesundheitsversorgung / Gesundheitsprävention einer ganzen Region in der Eigensprache orientierte Gespräche (Idiolektik) geschult. In einer Vergleichsstudie wird die Wirkung evaluiert, wie sich diese Schulung auf die Art und Wiese der Kommunikation der Professionellen mit den Klienten/Klientinnen und ggf. nächsten Bezugspersonen und für sie selbst in ihrer Arbeit auswirkt. Zudem wird die Wirkung im weiteren Verlauf der Betreuung sowie weiteren Betreuungsbedarf auf die Kostenfolgen etc. untersucht. Die Ergebnisse werden mit einer Kontrollgruppe ohne Weiterbildungsintervention verglichen. Projektgruppe: Dr. phil. II. Regine Fankhauser, ‘xunds grauholz’, Andreas Cincera mgb-impuls GmbH/BFH, in Kooperation mit Universität Bern, Prof. Dr. phil. Wolfgang Tschacher, Leiter Experimentelle Psychologie. Das Projekt begleitet flankierend ein von der Gesundheitsförderung Schweiz unterstütztes Projekt von ‘xunds grauholz’.

Database “StringsArt”, basierend auf das von Andreas Cincera am mgb-impuls entwickelte Modell für das Erlernen instrumentaler/vokaler Kompetenzen in Musik wird für interessierte Musiklehrpersonen und Forschende in systematischer Musikwissenschaft eine Wissensplattform mit intelligenten Suchfunktionen entwickelt und als open Source zugänglich gemacht. Über die internetbasierte Plattform wird der aktuelle Forschungsstand zu allen bedeutsamen Kompetenzfeldern der Fach-, Selbst- und Sozialkompetenz und daraus ableitbare Implikationen für die praktische Musikpädagogik, allgemeine Didaktik und Didaktik für Streichinstrumente der Fachgemeinschaft und weiteren Interessierten zugänglich gemacht, Forschungslücken erhalten mittels eigenen Forschungsarbeiten des Teams schrittweise Ergänzungen. Projektteam: Prof. Anna Modesti, Prof. Andreas Cincera. Prof. Dr. I. Hubert Eiholzer, Prof. Cristina Bellu. Projektstart: 2019. Scuola Universitaria di Musica Lugano, in Zusammenarbeit mit der Università della Svizzera Italiana.